Die Namensgebung unseres Gasthofes erfolgte ca. 1914.

Auch im Vogtland, einem ehemaligen Bergbaugebiet, wurde Roheisen veredelt. Diesen Vorgang nannte man "FRISCHEN".
Es wurden die sogenannten "Frischhütten" errichtet, in denen vorwiegend Schmiedeeisen und Stahl entstanden.


Die mit viel Liebe eingerichtete Gaststube bietet Platz für 35 Personen und hat einen offenen Kamin. Nebenan befindet sich noch eine kleine Bauernstube, mit 10 Sitzplätzen.


Für Familienfeiern, Tanzveranstaltungen und für Reisegruppen steht ein Saal mit maximal 80 Plätzen zur Verfügung.


Wir wünschen Ihnen einen schönen Urlaub und hoffen, Sie schon bald in unserem Hause begrüßen zu dürfen.


Ihre Familie Grieger










Herzlich wilkommen Morgenröthe-Rautenkranz